Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Als traditionelle chinesische Medizin wird jene Heilkunde bezeichnet, die in China vor gut 5000 Jahren begründet und in der Folgezeit weiterentwickelt worden ist. Die Grundlagen beruhen auf der Lehre von den gegensätzlichen Naturkräften Yin (ruhende Kraft) und Yang (aktive Kraft). Der Mensch ist gesund, wenn diese im Gleichgewicht stehen.

Schulmedizin und die traditionelle chinesische Medizin schliessen sich nicht aus, sondern ergänzen sich in idealer Weise. Die westlichen konventionellen medizinischen Ansichten werden durch das östliche Wissen über die Organe und ihre Zusammenhänge im Körper ergänzt und unterstützt.